OSNABRÜCK

HOTEL

                       

Главная > Überblick > Buchung und Unterkunft

Buchung und Unterkunft

Geschäftsbestimmungen zur Zimmerbuchung und Beherbergung 

  1. Zimmerbuchung, Check-in und Check-out erfolgen im Hotel rund um die Uhr.

  2.  Zimmerbuchung wird garantiert , sofern zumindest die erste Übernachtung im Voraus bezahlt ist. Zahlungsmöglichkeiten:  bar bzw. mit Kreditkarte unmittelbar im Hotel, mittels der Reservierung eines Geldbetrages von der Kreditkarte  zugunsten des Hotels, Banküberweisung.

  3. Bei der Vorauszahlung bleibt dem Gast das gebuchte Zimmer innerhalb eines Tages ab Anreisedatum vorbehalten. Soll der Gast mit mehr als einem Tag Verspätung anreisen bzw. tritt seine Anreise nicht auf, werden dem Gast Kosten für den ersten Tag des geplanten Hotelaufenthaltesl nicht rückerstattet.

  4. Die Zimmerbuchung kann vom Gast storniert werden. Die Stornieruing  der im Voraus bezahlten Übernachtungen soll nicht später als 24 Stunden vor dem Anreisedatum und lediglich in Schriftform getätigt werden. In diesem Fall wird der vorausgezahlte Geldbetrag dem Gast zurückgegeben oder für seine künftigen Übernachtungen auf dem Hotelkonto deponiert. Wird Zimmerbuchung nicht rechtzeitig  storniert , behält  das Hotel sich  das Recht vor, die Übernachtungskosten für den ersten Tag nicht zu erstatten. Andere Konditionen der Buchungsstornierungen gelten in Übereinstimmung mit abgeschlossenen Verträgen.

  5.  Check-in erfolgt gegen Vorlage eines der amtlichen Lichtbildausweise, die in der Verordnung des Innenministeriums Nr. 1105 vom 28.12.2006 “Über die Bestätigung des administrativen Reglements der Einreisebehörden betreffend Ausstellung, Umtausch  und  Registrierung von Pässen der Staatsbürger der Russischen Föderation” sowie im Staatsgesetz Nr. 115 vom 25.07.2002  “Über die Rechtslage der ausländischen Staatsangehörigen in der Russischen Föderation” und im Staatsgesetz Nr. 109 “Über die Einreisemeldung der ausländischen Staatsbürger und Personen ohne Staatsangehörigkeit in der Russischen Föderation” angegeben sind.  
    Reisepässe der Staatsbürger Russlands sowie Fahrerlaubnisse, einschliesslich   der  international geltenden Führerscheine  werden nicht als zur Unterbringung im Hotel gerechte Ausweise akzeptiert.

  6. Alle Gäste , die im Hotel übernachten, sollen registriert werden.

  7. Check-out-Zeit: bis 12:00 Uhr. Check-in-Zeit:  ab 14:00 Uhr. Bei Frühanreisen von 0:00 bis 12:00 Uhr fällt ein Entgelt in Höhe des vollen Listenpreises an. Bei Spätabreisen von 14:00 bis 23:00 Uhr wird ein  Zuschlag in Höhe von 50%  des Listenpreises erhoben.

  8. Kinder bis 12 Jahre (ohne Zusatzschlafplatz) übernachten frei.

  9. Bei Check-in hat der Gast seine Unterkunft für die ganze Hotelaufenthaltsdauer im vollen Umfang zu bezahlen. Zusatzleistungen werden bei der Abreise  bzw. beim kurzfristigen Verlassen  des Hotels   bezahlt. Der Gast kann auch einen Geldbetrag für künftige Zusatzleistungen deponieren.

  10.  Unterkunft und Zusatzleistungen werden gemäβ der vom Generaldirektor des Hotels bestätigten Preisliste bezahlt. Dies ist auf beliebige Weise  machbar. Im Hotel werden folgende Kreditkarten akzeptiert: Visa, MasterCard, AmericanExpress.

  11.  In jedem Hotelzimmer ist zum Aufbewahren von  Geld und Wertsachen des Gastes ein Safe verfügbar. Das Hotel übernimmt keine Haftung für die nicht im Safe abgesperrten Wertgegenstände.

  12.  Gäste sollen mit Hotelgut behutsam umgehen sowie Ruhe und Ordnung halten. Der dem Hotel zugefügte Schaden hat der Gast aufgrund einer Schadenprotokolle zu ersetzen.

  13.  Im Spa-Bereich sind Vorschriften für Spa-Gäste einzuhalten.

  14.  Zur Gewährleistung der Ordnung und persönlichen Sicherheit unserer Gäste wird der öffentliche Bereich des Hotels mittels Videokameras überwacht. Die Hotelleitung ist berechtigt, den Gast im Zustand der Alkohol-bzw. Drogenberauschheit  abzuweisen.

  15.  Zur Vermeidung der Feuergefahr haben Hotelgäste allgemein übliche  Feuerschutzvorschriften  einzuhalten.

  16.  Rauchen ist in allen Hotelräumen nicht erlaubt.

  17.  Verzehr der alkoholischen Getränke im Foye des Hotels ist streng verboten.

  18.  Beim Verstoβ gegen vorgeschriebene Regeln und Bestimmungen ist die Hotelleitung  berechtigt, dem Gast die weitere Unterkunft bzw. den Aufenthalt im Hotelbereich zu untersagen.